Praktikum im Ausland

Ein Praktikum im Ausland ist meist eine besondere Herausforderung bezüglich Stellensuche, Finanzierung und eventueller Visa-Formalitäten. Nichtsdestotrotz - oder gerade deswegen - ist es aber auch eine enorm bereichernde Erfahrung. Soweit es uns möglich ist, unterstützen wir Sie gerne bei der Organisation.

Für eine finanzielle Unterstützung bei einem Praktikum im europäischen Ausland steht Ihnen die Bewerbung um ein Erasmus-Stipendium offen. Ihre Ansprechpartner hierfür sind:

Die Koordinierungsstelle für praktische Studiensemester KOOR/BEST an der Hochschule Karlsruhe
Das Akademische Auslandsamt der Universität Mannheim
Die Servicestelle Praxis und Berufseinstieg zur Unterzeichnung des "Learning Agreements for Traineeships"

Kurzstipendien und Fahrtkostenzuschüsse gewährt auch der DAAD. Die Anträge hierzu werden auch von der Servicestelle Praxis und Berufseinstieg unterschrieben.

Informationen zu Visa-Formalitäten für die USA finden Sie auf den Internetseiten des amerikanischen Generalkonsulats.

Bitte beachten Sie, dass Praktikumsgeber in Frankreich und Spanien in der Regel Praktikumsvereinbarungen verlangen. Diese werden von der Servicestelle Praxis und Berufseinstieg unterschrieben. Für diese Vereinbarungen haben wir auch Vordrucke in Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Für Praktika in den USA benötigen Sie ein J1-Visum der Botschaft der USA. Um dieses zu erhalten, müssen Sie zunächst das Dokument DS 2019 beantragen, erhalten und bei der Botschaft vorlegen. Es wird empfohlen, das Dokument DS 2019 unter Mithilfe einer Agentur zu beantragen. Diese kann z.B. die Deutsch-Amerikanische Handelskammer sein. Bitte beachten Sie, dass für die Beantragung des Dokuments DS 2019 über Agenturen eine Bearbeitungsgebühr anfällt.