DE / EN

Annika Gonnermann

Annika Gonnermann
Akademische Mitarbeiterin
Universität Mannheim
Anglistik II
Schloss – Raum EW 270
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Di (nach Vereinbarung per Mail)

Annika Gonnermann arbeitet als Akademische Mitarbeiterin und Doktorandin der Literatur­wissenschaft am Lehr­stuhl für anglistische Literatur- und Kultur­wissenschaft (Anglistik II). Davor hat sie ihren Bachelor-Abschluss in Anglistik und Politik­wissenschaft, sowie den Master in English Studies von der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg erhalten. Ihre Forschungs­schwerpunkte liegen auf interdisziplinären Themen, die literarische Ansätze mit sozial- und politik­wissenschaft­lichen Theorien verbinden. In ihrem PhD-Projekt konzentriert sie sich auf zeitgenössische Dystopien aus England aber auch den USA. Der besondere Fokus liegt dabei auf der Verbindung zwischen Kapitalismuskritik, Netzwerktheorie und der Frage nach dem guten Leben in der Tradition der Frankfurter Schule. Darüber hinaus forscht und schreibt sie zu Gothic und Dystopian Literature, Post-Apocalytic Narratives und Science Fiction, sowie zu zeitgenössischen TV-Serien und Popkultur in Film und Fernsehen. Diese Interessenschwerpunkte spiegeln sich auch in den angebotenen Seminaren wieder: PS Gothic Literature, PSII Dystopian Fiction, PSII Images of the Future, PSI Introduction to Narrative Fiction, aber auch PSII Romantic Poetry und PSII Contemporary British Drama.


Veröffentlichungen