DE / EN

Stefan Benz, M.A.

Stefan Benz, M.A.
Akademischer Mitarbeiter
Universität Mannheim
Anglistik III
Schloss – Raum EW 263
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Do 10:45–11:45 Uhr

Stefan Benz ist Akademischer Mitarbeiter und Doktorand am Lehr­stuhl für US-Amerikanische Literatur- und Kultur­wissenschaft (AIII). 2016 schloss er das Studium der Anglistik, Geschichte und Philosophie auf Gymnasiallehr­amt an der Universität Mannheim und der Swansea University, Wales, ab. In seinem Dissertations­projekt beschäftigt er sich mit protoposthumanistischen Verhandlungen von Kognition und Bewusstsein in der Lyrik Michael McClures, Philip Whalens und Leslie Marmon Silkos. Dabei liegen die Forschungs­schwerpunkte auf posthumanistischer Theorie, der Prozessphilosophie Alfred North Whiteheads und buddhistischer Philosophie. Weitere Forschungs­interessen umfassen zeitgenössische US-amerikanische Songtexte und das Verhältnis zwischen Literatur und Musik. Von August bis November 2018 verbrachte er ein Forschungs­semester an der Wayne State University in Detroit, wo er unter der Anleitung von Prof. Steven Shaviro und Prof. Barrett Watten zur Rezeption der Philosophie Alfred North Whiteheads in der Beat Literatur forschte.
 


Veröffentlichungen