DE / EN

Dr. Mareike Keller

Dr. Mareike Keller
Akademische Mitarbeiterin
Universität Mannheim
Anglistik IV
B 6, 30-32 – Raum 027
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Mi 13–14 Uhr

Mareike Keller ist akademische Mitarbeiterin am Lehr­stuhl für Anglistische Linguistik/Diachronie (Anglistik IV). Nach dem Studium der Slavistik, Anglistik und Germanistik an der Universität Tübingen schoss promovierte sie 2014 an der Universität Mannheim zum Thema Phraseme im bilingualen Diskurs. Aktuelle arbeitet sie an einem Habilitations­projekt zur Mehrsprachigkeit im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Ihr Forschungs­interesse gilt der bilingualen Sprachverarbeitung, der Phraseologie und der computer­gestützten Korpusannotation. Ihre Kurse sind darauf ausgelegt, die Studierenden zum eigenständigen, forschenden Lernen anzuleiten und behandeln Themen wie Code-Switching, Idiomatik oder Sprachwandel.


Veröffentlichungen

  • Keller, M. (2017). Code-switched adjectives in macaronic sermons. In Louviot, E. Studies in language variation and change 2 : shifts and turns in the history of English (S. 197-216). Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing.

Gutachter­tätigkeiten

Mitherausgeberin von Mannheim Papers in Multilingualism, Acquisition, and Change (MAPMAC)