DE / EN

Sprachcafé

Rahmeninfos:

Uhrzeit: Jeden Mittwoch von 15:30 Uhr – 17:30 Uhr

Raum: EW 169 

Zeitraum: Bis 30.11.2022

Leitung: Margarethe Koch – Davide Zuch – Adama Diène

Kontakt: margarete.koch uni-mannheim.de

 


Sprachcafé Team

Liebe Studierende,

das Sprachcafé ist ein Angebot der Germanistischen Linguistik an der Universität Mannheim. Es findet jeden Mittwoch von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr in EW 169 statt und bietet einen Lern- und Begegnungs­raum für Studierende, die besonders in den vergangenen vier Semestern aufgrund der Pandemiemaßnahmen erschwerte Studien­bedingungen erleben mussten.

Das Sprachcafé wird von Margarethe, Davide und Adama geleitet, von denen immer zwei bei jeder Sitzung vor Ort sind, um eure Fragen zu beantworten und euch in eurem individuellen Lernprozess durch Hilfe zur Selbsthilfe zu unterstützen. Bis auf eine dreiwöchige Sommerpause findet das Sprachcafé auch während der vorlesungs­freien Zeit statt und läuft bis Ende November 2022.

Neben dem individuellen Unterstützungs­angebot im Sprachcafé werden periodisch zusätzlich auch verschiedene Events stattfinden, die gezielten Input für verschiedenste Bereiche bieten. Der Veranstaltungs­plan wird fortwährend angepasst und aktualisiert, ihr findet ihn hier. Schaut bitte regelmäßig nach, ob das von euch erwartete Programm wie geplant stattfindet.

Den Link zur Ilias-Gruppe mit zusätzlichen Materialien findet ihr hier:

ilias.uni-mannheim.de/goto.php


Veranstaltungen

Für die Teilnahme an den periodisch stattfindenden Events ist eine Anmeldung über den Ilias-Kurs notwendig, um die Anzahl der Teilnehmenden besser einschätzen zu können. Die Teilnahme an regulären Terminen des Sprachcafés kann hingegen ohne Registrierung erfolgen. In der Ilias-Gruppe gibt es ebenfalls noch zusätzliche Materialien.

Hier ist der Link zur Eventanmeldung im Ilias-Kurs:

ilias.uni-mannheim.de/goto.php

Den Veranstaltungs­plan findet ihr hier


Literatur­empfehlungen

Wissenschaft­liches Arbeiten

  • Beißwenger, Michael (Hrsg.)/ Lemnitzer, Lothar (Hrsg.)/ Müller-Spitzer, Carolin (Hrsg.) (2022): Forschen in der Linguistik. Eine Methodeneinführung für das Germanistikstudium. 1. Auflage. Paderborn u.a.: Brill/Fink.
  • Andermann, Ulrich/Drees, Martin/Grätz, Franz (2006): Wie verfasst man wissenschaft­liche Arbeiten? Ein Leitfaden für das Studium und die Promotion. 3., völlig neu erarbeitete Auflage. Mannheim u.a.: Dudenverlag.
  • Esselborn-Krumbiegel, Helga (2014): Von der Idee zum Text: eine Anleitung zum wissenschaft­lichen Schreiben. 4., aktualisierte Auflage. Paderborn: Schöningh.
  • Lobin, Henning (2012): Die wissenschaft­liche Präsentation. Konzept – Visualisierung – Durchführung. Paderborn: Schöningh.

Zur Linguistik und ihren Teildisziplinen

  • Albert, Ruth/Marx, Nicole (2014): Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehr­forschung: Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungs­phase bis zum Forschungs­bericht. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Tübingen: Narr.
  • Lemnitzer, Lothar/Zinsmeister, Heike (2015): Korpuslinguistik. Eine Einführung. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Tübingen: Narr.
  • Lobin, Henning/Schneider, Roman/Witt, Andreas (Hrsg.) (2018): Digitale Infrastrukturen für die germanistische Forschung. Berlin/Boston: de Gruyter.
  • Meibauer, Jörg/Demske, Ulrike/Geilfuß-Wolfgang, Jochen/Pafel, Jürgen/Ramers, Karl Heinz/Rothweiler, Monika/Steinbach, Markus (2015): Einführung in die germanistische Linguistik. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler.