DE / EN

Ausbildung

Seit 06/2014 Habilitations­projekt an der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim, Thema: „Digitale Diskursanalysen zur Dynamik ökonomischer, historischer und politischer Wissensbestände“.
02/2016-08/2016 Mutterschutz und Elternzeit
12/2008-02/2014 Promotions­studium an der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim, Thema: „Diskursdynamiken: Semiotische Muster in den Domänen Journalismus, Politik, Werbung, Wissenschaft. Eine quantitativ fundierte Diskursanalyse“. (Tag der Disputation: 28.02.2014; Publikation: 08/2014 in der Reihe Sprache und Wissen im Verlag Walter de Gruyter), Bewertung: „summa cum laude“
08/2008-08/2012 Zweitstudium der Betriebs­wirtschafts­lehre an der Universität Mannheim; Fremdsprachen­kompetenz: Englisch; Thema der Abschlussarbeit: „Media Bias und die Verknüpfung von Printmedien mit der Finanzindustrie - Eine Analyse des potenziellen Einflusses der Finanzindustrie auf die Berichterstattung in Printmedien.“
09/2010-01/2011 Erasmus-Semester an der Aston Business School (Aston University, Großbritannien); Schwerpunkte: Marketing und Human Resources Management.
08/2006-04/2008 Master-Studium Germanistik und Romanistik mit den Schwerpunkten Soziolinguistik und Kultursemiotik an der Universität Mannheim, Thema der Abschlussarbeit: „Sprachliche Muster in westeuropäischen Werbeslogans.“ („Mit Auszeichnung“)
04/2004-07/2006 Bachelor-Studium der Germanistik, Medien- und Kommunikations­wissenschaft an der Universität Mannheim. Thema der Abschlussarbeit: „Anatomische und Physiognomische Metaphern in Diskursen zur Stadt­entwicklung.“
10/2003-03/2004 Grundstudium der Chemie an der Karl-Ruprecht-Universität, Heidelberg
09/1994-07/2003 Allgemeine Hochschul­reife am Hebelgymnasium Schwetzingen, Baden-Württemberg.

Berufliche Tätigkeiten

02/2012 bis heute Universität Mannheim
Akademische Mitarbeiterin am Lehr­stuhl Germanistische Linguistik
04/2013-06/2014 Compass-Gruppe GmbH
Wissenschaft­liche Mitarbeiterin im Projekt „SENTEASY - Sentiment­orientiertes Texstanalysesystem zur Früherkennung von Kommunikations­mustern in digitalen (sozialen) Medien unter Einsatz von selbstlernenden Ontologien“; Drittmittel­projekt gefördert durch die Technologieagentur der Stadt Wien
09/2011- 01/2012 Universität Mannheim
Lehr­auftrag der Philosophischen Fakultät
2006– 2008 Universität Mannheim
Tutorin zur Vorlesung „Einführung in die Germanistische Linguistik“ und ungeprüfte wissenschaft­liche Hilfskraft am Lehr­stuhl für Germanistische Linguistik
04/2007-07/2007 Pädagogische Hochschule Heidelberg
Mitarbeit beim IGLU-Projekt: Durchführung der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU)
09/2005 Praktikum beim Südwestdeutschen Rundfunk
03/2005 Praktikum bei der Bildzeitung Rhein-Neckar
2004-2005 Freie Mitarbeiterin des Mannheimer Morgen (Hochschul­seite)
Mitarbeit bei der Studentenzeitschrift „Der Mannheimer“ sowie Kurse beim Studenten-Radio „Radio activ“
2004-2010 Freie Mitarbeiterin der Schwetzinger Zeitung

Preise, Stipendien und Auszeichnungen

2017/2022 Habilitations­stipendium im Margarete von Wrangell-Habilitations­programm    
2013 Academia: einjähriger Lehr­gang für exzellente Doktorandinnen an der Universität Mannheim (Workshops zu folgenden Themen: Karriereplanung, Selbstbehauptung, Konflikt­management, Schreib- und Publikations­strategien, English Presentation Skills, Selbstmarketing)
2010/2012 Promotions­stipendium der Landes­graduierten­förderung Baden-Württemberg
2010/2011 Erasmus-Stipendium (Auslands­semester an der Aston University)
2009/2010 Bronnbacher Stipendium des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. (Programm zur Förderung der kulturellen Kompetenz künftiger Führungs­kräfte).
2009 Nominierung für den Helene-Weber-Preis des Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für Frauen in der Kommunalpolitik durch die Bundestags­abgeordneten Dr. Karl A. Lamers und Olav Gutting
2003

Apollinaire-Preis der Robert-Bosch-Stiftung für außerordentliche Leistungen im Abitur­fach Französisch

Leistungs­preis als Jahrgangsbeste am Hebelgymnasium Schwetzingen im Fach Chemie