DE / EN

Dr. Tassja Weber


Forschungs­schwerpunkte:

  • Deutsche Grammatik (insbesondere Präpositionen und Präpositionalphrasen, Verbvalenz und Rektion)
  • Spracherwerb (Deutsch als Zweit- und Fremdsprache)
  • Lernerkorpora (insbesondere Fehlerklassifikation und Fehlerannotation)

Sie lehrt beispielsweise:

  • Übung Grammatik (für Lehr­amts­studierende)
  • Zweit- und Fremdspracherwerb
  • Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
  • Deutsche Grammatik
  • Lernerkorpora und Lernerkorpuslinguistik

Ihr Lehr­projekt zur „Vermittlung von Digital Data Literacy in der Germanistischen Linguistik“ wurde im Rahmen der Förderlinie „Digitale Innovationen in der Lehre“ als herausragendes digitales Lehr­projekt an der Universität Mannheim ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Lehr­projekt und zur Förderlinie finden Sie unter https://www.uni-mannheim.de/infos-fuer/forschende-und-lehrende/lehren/tag-der-lehre/foerderpreis-digitale-innovation-in-der-lehre/.

CV      Vorträge

  • Mitgliedschaften

    • Mitglied der Learner Corpus Association (LCA).
    • Mitglied des Management Committee der COST-Aktion enetCollect „European Network for Combining Language Learning with Crowdsourcing Techniques“ (CA 16105).
    • Mitglied der Arbeits­gruppe „Explicit Crowdsourcing for Language Learning Material Production“ (WG1) des COST-Netzwerks enetCollect.
    • Stellvertetendes Mitglied in der Senats­kommission Lehre der Universität Mannheim.

Veröffentlichungen