Das griechische Wort agon (ἀγών) bedeutet „Wettkampf“ und verweist damit auf einen der Forschungs­schwerpunkte unseres Lehr­stuhls, den griechischen Sport. Zugleich ist es auch ein Verweis auf ein typisches Merkmal der griechischen Gesellschaft, die agonistische Mentalität, sprich die Zentralität des Wettbewerbs in allem Denken und Handeln. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über alles berichten, was die Antike auch heutzutage noch so spannend macht.

Dieser Blog wurde am Lehr­stuhl für Alte Geschichte der Universität Mannheim (Inhaber: Prof. Dr. Christian Mann) unter der Leitung von Dr. Alexander Meeus erstellt.

Fragen und Anregungen können gerne an altegeschichte uni-mannheim.de gerichtet werden.

Foto: Classical Numismatic Group, Inc. (Creative Commons Lizenz: CC BY-SA 2.5)
Neuester Beitrag

„Eine weißgewaschene Afrikanerin? Zum neuen Streit um Kleopatra“

Foto: Polygnotos
Alle Beiträge

... hier zum Nachlesen