Ethisch-philosophisches Grundlagenstudium (EPG)

Das Ethisch-Philosophische Grundlagenstudium (EPG) ist an der Universität Bestandteil des Bildungs­wissenschaft­lichen Begleitstudiums für den Studien­gang B.Ed. Lehr­amt an Gymnasien. Das EPG will den Studierenden eine Grund­kompetenz für den kognitiv fundierten Umgang mit ethischen Fragen und Problemen vermitteln. Eine solche Kompetenz ist in Anbetracht aktueller gesellschaft­licher Entwicklungen für Lehr­kräfte an allgemeinbildenden Schulen nicht nur wünschenswert, sondern auch erforderlich.


Foto: Daniela Haupt
EPG-Beauftragte

PD Dr. Ursula Baumann

Foto: Farina Stock
Informationen

Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium (EPG)


Hinweis zum EPG für GymPO-Studierende

Hinweis für Studierende, die ihr Lehr­amtsstudium vor dem Herbstsemester 2015 aufgenommen haben und ihr Studium noch nach der Gymnasiallehr­er­prüfungs­ordnung I (GymPO I) von 2009 absolvieren, für die im Herbst 2021 der Prüfungs­anspruch endet:

Da an der Universität Mannheim nur noch wenige Studierende von der GymPO von 2009 betroffen sind, wird im HWS 2019 ein spezifisches EPG 2-Seminar letztmalig angeboten. Alle Studierenden, die eine oder beide EPG-Lehr­veranstaltungen bisher noch nicht absolviert haben, MÜSSEN diese deshalb im HWS 19 absolvieren. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihrer Studien­planung. Bei Fragen zur Studien­planung wenden Sie sich bitte an die Fach­studien­beratung Philosophie (Martin Brecher) oder das Studien­gangs­management (Sarah Kern).

Studierende, die die Lehr­veranstaltungen noch belegen müssen, im HWS 19 jedoch nicht an der Uni Mannheim sind (z. B. Auslands­semester, Schulpraxissemester), melden sich bitte umgehend bei Sarah Kern (lehr­amt(at)uni-mannheim.de).