Andrea Chagas López

Andrea Chagas López
Akademische Mitarbeiterin / Fach­studien­beratung B.A. Romanische Sprachen, Literaturen und Medien
Universität Mannheim
Romanisches Seminar
L 15, 1–6 – Raum A 108
68161 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung per Mail

Andrea Chagas López ist Akademische Mitarbeiterin und Doktorandin der Abteilung Romanische Sprach- und Medien­wissenschaft. Sie verlagerte 2009 ihren Lebensschwerpunkt von Lateinamerika nach Deutschland und studierte in Mannheim Gymnasiallehr­amt Anglistik/Hispanistik. Nach Abschluss ihres Studiums begann sie mit ihrer Promotion zum Thema Spanisch in Afrika. Ihre Forschungs­interessen sind die Auswirkungen/Folgen von Sprachkontakt, sowohl auf der Sprachsystem-, als auch auf der soziolinguistischen Ebene; wie z.B. die Untersuchung von mehrsprachigen Staaten und den Konflikten, die durch das Zusammenwirken von Prestige, Politik und Wirtschaft entstehen können.
Ihre Forschungs­schwerpunkte sind die Angewandte Linguistik, die Soziolinguistik (insbesondere mehrsprachige Staaten betreffend), Ethnolinguistik, Varietätenlinguistik und die Konvergenzen bzw. Divergenzen im romanischsprachigen Raum, insbesondere in Afrika. 

Promotions­thema
Zwischen Attituden, Perzeptionen und Enregistermentprozesse des Spanischen in Äquatorialguinea 
Entre actitudes, percepciones y procesos de enregistramiento del español en Guinea Ecuatorial

Organisation 

  • Mit-Organisation des LIMES-Kolloquium 2020 an der Universität Mannheim
  • Mit-Organisation des LIMES-Kolloquium 2020 an der Universität Erlangen
  • Mit-Organisation der Summer School „Afrika in Bewegung: Diaspora, Mobilität, Migration – Transnationale politische, wirtschaft­liche, sprachliche und kulturelle Biographien inter- und transdisziplinär erforschen“
  • Vertreterin Doktorand*innen Senat für Gleichstellung bis Juli 2021

Vorträge

El español de Guinea Ecuatorial

Podcast-Link zum Vortrag „El español de Guinea Ecuatorial“

: www.ivoox.com/podcast-culturantena_sq_f1883159_1.html in Zusammenarbeit mit dem Centro Cultural de España in Malabo.