Prof. Dr. Eva Eckkrammer

Prof. Dr. Eva Eckkrammer
Lehr­stuhl­inhaberin Romanische Sprach- und Medien­wissenschaft
Universität Mannheim
Romanisches Seminar
L 15, 1-6 – Raum A 109
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2384
Fax: +49 621 181-2382
E-Mail: sekretariat_smw(at)phil.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
siehe „Profil“

Eva Martha Eckkrammer ist seit 2009 Professorin für Romanische Sprach- und Medien­wissenschaft am Romanischen Seminar der Universität Mannheim und vertritt v.a. das Spanische, Französische und Italienische (punktuell auch Kreolisch und Portugiesisch). 2009 lehnte sie einen Ruf nach Heidelberg ab, 2012 einen weiteren nach Salzburg.

Sie studierte Romanische Philologie an den Universitäten Salzburg (A) und Coimbra (P), lehrte an den Universitäten Passau und Heidelberg und sammelte außeruniversitäre Erfahrung u.a. als Tourneeleiterin in ganz Europa sowie als Produktions­leitung der SommerSZENE Salzburg. Im Jahr 2000 erhielt sie den Figdor–Preis für Sprach- und Literatur­wissenschaften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Zahlreiche Lehr- und Forschungs­aufenthalte führten Sie ins Ausland, z.B. nach Curaçao, Cuba, Brasilien, Argentinien, Spanien, Frankreich und Italien.

Ihre Forschungs­schwerpunkte liegen in der sprach- und kulturvergleichenden Text- und Medienlinguistik, der Multimodalitäts- und Fach­kommunikations­forschung (u.a. Experten-Laienkommunikation in der Medizin, Wirtschafts­terminologie), der Variations­linguistik, der Kreolistik (v.a. Papiamentu) und der vergleichenden sprachpolitischen Forschung (v.a. mit Blick auf Minderheitensprachen) sowie der Produkt- und Migrations­linguistik.

Die Förderung von Frauen im akademischen Kontext ist Eva Martha Eckkrammer ein zentrales Anliegen, das sie etwa als Frauenkulturrätin der Stadt Mannheim, als Lehr­gangsleiterin von karriere_links, dem Förder­programm für Wissenschaft­lerinnen der Universitäten Salzburg und Linz, aber auch als Mentorin und Coach verfolgt.

An der Universität Mannheim wirkte sie von 2010-2012 als Prorektorin für Forschung, 2012-2015 als Prorektorin für Infrastruktur, Chancengleichheit und wissenschaft­lichen Nachwuchs. Von 2009 bis 2015 engagierte sich Eva Martha Eckkrammer im Vorstand des Deutschen Romanistenverbandes (DRV), dessen Präsidentin sie 2013-2015 war.

Die Beziehungen zu Frankreich liegen Eva Martha Eckkrammer besonders am Herzen, was sich vor allem durch ihr Engagement bei der Gründung und Leitung des Institut français Mannheim sowie dem Mandat im Hochschul­rat der deutsch-französischen Hochschule (Saarbrücken) äußert.


Veröffentlichungen

2019

2018

2016

2015

2013

2012

2011

2010

2009

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

1997

1996

1994

1993

1992