Dr. Caroline Mary-Franssen

Dr. Caroline Mary-Franssen
Lektorin Französisch (Lektoratsleitung)
Universität Mannheim
Romanisches Seminar
L 15, 1-6 – Raum A 107
68161 Mannheim

Dr. Caroline Mary-Franssen ist Lektoratsleiterin für Französisch der Abteilung Sprach- & Medien­wissenschaft an der Mannheimer Universität und interkulturelle Trainerin & Coach. Am Romanischen Seminar ist sie neben zahlreichen Kursen auch für die Workshops zu interkultureller Kommunikation und Kompetenz verantwortlich. Ferner übernimmt sie regelmäßig Jahr für Jahr die Organisation verschiedener Studien­reisen nach Frankreich (Provence, Paris, Verdun, Hartmannswillerkopf, Strasbourg) und zahlreicher Veranstaltungen zu politischen, (inter-)kulturellen und wirtschaft­lichen Themen sowie Projekten mit Gymnasien (z.B. Bogy).

Dr. Caroline Mary-Franssen studierte Germanistik in Heidelberg und Halifax (Kanada). 2003 promovierte sie im Rahmen eines deutsch-französischen Promotions­verfahren (Paris IV, Sorbonne und Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) zu Léon Bloy (»Zwillingskristall aus Diamant und Kot. Léon Bloy in Deutschland«). Seit 2008 ist sie auch ausgebildete Hatha Yoga Lehr­erin.


Projekte und Veranstaltungen

Foto: Caroline Mary-Franssen
„Utopie Europa“

Das Romanische Seminar beim Wettbewerb „Utopie Europa“. Hier finden Sie den Video-Bericht.

Foto: Catherine Koleda
Theateraufführung „Kosmetik des Bösen“

Am 17. Okt. gastierte das Theater2go am Romanischen Seminar mit dem Stück „Kosmetik des Bösen“. Dr. Caroline Mary-Franssen moderierte das anschließende Publikumsgespräch.

Foto: Caroline Mary-Franssen
Europa-Forum

Europa-Forum an der Universität Mannheim. Hier finden Sie den Bericht von Campus-TV.

Foto: Sandrine Lejeune
„100 Jahre Ende erster Weltkrieg“

100 Ideen, 100 Veranstaltungen, 100 Partnerschaften in ganz Deutschland: Mit dem ausklingenden Jahr 2018 kommt auch das Programm „100 Jahre Ende Erster Weltkrieg“ zum Ende. Die besten Momente der Reihe 100 x 100 Jahre hier im Zusammenschnitt.