Studium

Bei unserem breiten Lehr­angebot ist uns die Verbindung von Forschung, Lehre und Vorbereitung auf eine berufliche Praxis, auch außerhalb der Universität, besonders wichtig. Dafür binden wir immer wieder Praktiker*innen aus außeruniversitären Institutionen als Lehr­beauftragte ein oder gehen mit unseren Lehr­veranstaltung in die Welt da draußen (Portable Classroom; Geschichte vor Ort).

Durch verstärktes Augenmerk auf eine Ausbildung in den  Historischen Grund- oder Hilfs­wissenschaften (Material­wissenschaft Mediävistik) wird der Umgang mit den Quellen durch unmittelbaren Materialbezug anschaulich vermittelt. Dabei werfen wir regelmäßigeBlicke über den Tellerrand hin zu den Nachbardisziplinen, etwa zur Kunstgeschichte oder zu den archäologischen Wissenschaften, was ein ganzheitliches Verständnis historischer Überlieferung überhaupt erst möglich macht (Lehr­angebot).

Qualifikations­arbeiten werden bei uns forschungs­nah und originalquellen­basiert geschrieben und entsprechend umfassend betreut.



Lehr­angebot

Zugriff über Portal2

Wir bieten jedes Semester ein abwechslungs­reiches Programm mit neuen Lehr­veranstaltungen an. Sie finden diese nach Semestern gegliedert im Portal2.

Klicken Sie dort auf „Studien­angebot" > „Vorlesungs­verzeichnis anzeigen“, klappen dann „Philosophische Fakultät“ und danach „Historisches Insitut“ auf. Dort finden Sie unter „HIS 000 Vorlesungs­verzeichnis des Historischen Institut“ das vollständige Angebot.

Nach oben


Lehr­projekte

  • Heilige Häupter: die Reliquien von Roermond

    Gemeinsam mit Lehr­enden und Studierenden der Studien­gänge „Online-Redaktion“ und “Konservierung und Restaurierung von Textilien und Archäologischen Fasern” an der TH Köln haben wir uns mit einem bedeutenden Reliquienschatz aus der Münsterkirche von Roermond beschäftigt.

    Mehr Informationen gibt es auf der Projektwebsite.


Geschichte kuratieren und vermitteln (BA Beifach)

Seit dem HWS 2020 ist es möglich, das Beifach Geschichte kuratieren & vermitteln (»Kulturhistorisches Kuratieren«) zu studieren. Betreut wird das Beifach von unserem Team am Lehr­stuhl und externen Lehr­beauftragten aus der beruflichen Praxis.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach oben


Kulturerbe hands-on

Lorem ipsum dolor...

Nach oben


Studieren in Mannheim und Reims

Die Universitäten Mannheim und Reims Champagne-Ardenne haben sich im Bereich der Geschichts­wissenschaften zu einer vertieften Kooperation zusammengefunden. Dabei findet regelmäßiger Austausch auf der Ebene von Lehr­enden und Studierenden statt.

Als Kontaktperson steht Ihnen Hiram Kümper zur Verfügung.


Portable Classroom – Unser fliegendes Klassenzimmer

Der »portable classroom« für den Außen­einsatz

Grabe, wo Du stehst. Das funktioniert in der Uni nicht so recht. Mit dem portable classroom gehen wir heraus aus der Laborsituation und bringen den Seminarraum dorthin, wo das historische Material auf uns wartet: ins Archiv, in die Bibliothek, ins Museum, in die Kirche … wo immer es für angehende Historiker*innen etwas zu erforschen gibt. Feldforschung im eigentlichen Sinne also.

Der modular aufgebaute portable classroom schafft eine digitale Lehr-Lern-Umgebung, mittels derer unterschiedliches Material (textlich, bildlich, audiovisuell) dank Tablets und einer Reihe von Aufnahme- und Reproduktions­geräten erfasst und verarbeitet werden kann.

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Geschichte vor Ort“.

Nach oben


Studien­abschluss und Examen

Haben Sie’s hinter sich gebracht und die nötigen Scheine für den Studien­abschluss gesammelt? Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Ihrer Prüfungen bei einem Mitglied des Lehr­stuhl­teams abzulegen, finden Sie hier nützliche Unterlagen und Anregungen dazu.

... und wenn der letzte Anschub noch fehlt, dann schauen Sie doch mal hier vorbei.

Wissenswertes zu Abschluss und Examen

Nach oben