Mannheim und der deutsche Südwesten

Stadt-, Regional- und Landes­geschichte

Der Stiftungs­auftrag der »Carl-Theodor-Professur« ist für uns Programm. Einen besonderen Schwerpunkt der Arbeit am Lehr­stuhl machen entsprechend die Region und insbesondere die Stadt Mannheim aus. Denn was wäre die Universität ohne das Mannheimer Barockschloss, in dem sie  beheimatet ist? Und was wäre ein Barockschloss ohne eine Frühneuzeitforschung, die sich dafür zuständig fühlt? In zahlreichen Kooperationen mit dem Stadtarchiv (MARCHIVUM), dem Mannheimer Altertumsverein und den Museen vor Ort arbeiten wir an diesem kulturellen Erbe.

Als ehemalige Residenzstadt hat Mannheim eine besondere Beziehung zur Kurpfalz – ein Territorium, dessen historische Ausdehnung sich über mehrere heutige Bundes­länder erstreckt. Geforscht wird zur kurpfälzischen Geschichte wie auch zur Geschichte der Nachbarterritorien, etwa  Badens, Württembergs oder des (Fürst-)Bistums Speyer.

Ein größeres Projekt, das wir in den nächsten Jahren verfolgen wollen, ist eine Verwaltungs­geschichte der Kurpfalz von der Erbteilung 1410 bis zur Auflösung und zum Übergang an Baden im Reichsdeputations­hauptschluss 1803.

Nach oben