[Einführungs­text]

Team


Veranstaltungen

Herbst-/Wintersemester 2021

Ringvorlesung »(Rh)Einsichten: der Rhein als europäischer Kulturraum und Forschungs­gegenstand«

 

Einzelne Sitzungen der Vorlesungs­reihe sind mit Zustimmung der Vortragenden mitgeschnitten worden und können auf unserem YouTube-Kanal angeschaut werden. Zu den einzelnen Vorträgen kommen Sie auch über das folgende Programm. Klicken Sie bitte einfach auf den jeweiligen Titeln.

 

21.09.Eröffnung mit einer Einleitung von Prof. Dr. Hiram Kümper und Prof. Dr. Wilfried Rosendahl sowie Grußworten von Erstem Bürgermeister Christian Specht, Prorektorin Prof. Dr. Annette Kehnel und Vertretern des Mannheimer Schiffahrtsvereins von 1894 e.V.
28.09.

Benedikt Bego-Ghina, M.A., Geschichts­wissenschaft, Univ. Mannheim:
Rheingold und andere Rheinressourcen

05.10.

Prof. Dr. Thomas Nicklas, Geschichts­wissenschaft, Univ. Reims Champagne-Ardenne:
Der Rhein als Grenze und als europäischer Fluss: Französische Debatten der Zwischenkriegszeit (1919-1939)

12.10.

Prof. Dr. Andreas Maurer, Institut für Transportrecht, Univ. Mannheim:
Rechts­vereinheitlichung damals und heute: die Mannheimer Akte und ihre ›Nachfahren‹

19.10.

Dr. Hanspeter Rings, Mannheim:
Schiffe, Schiller und Schokolade. Zur Mannheimer Hafenrandgeschichte

26.10.

Prof. Dr. Wilfried Rosendahl, Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim:
Oh, wie schrecklich ist es am Rhein: Katastrophen, Unglücke und Ungeheuer in der Rheingeschichte

2.11.

Prof. Dr. Inga Mai Groote, Musik­wissenschaft, Univ. Zürich:

Nixen, Burgen und Kähne: bekannte und unbekannte Rheinansichten in der Musik
9.11.

Dr. Irmgard Siede, Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim:

Zur Darstellung der Personifikation des Rheins in der Kurfürstenzeit: Ikonographie – Objekte – Kontexte
16.11.

Jörg Vogel, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Oberrhein:

Flussbau – kein Wohlstand ohne Technik
23.11.

Dieter Heim, Germersheim:

»Römerschiff« Lusoria Rhenana: vom spektakulären Grabungs­fund zum archäo­logisch experimentellen Nachbau und einer schwimmenden Plattform römischer Geschichte
30.11.

Prof. Dr. Nicolai Hannig, Umweltgeschichte, Univ. Darmstadt:

Mythos Tulla: die Rheinbegradigung in Vergangenheit und Gegenwart
7.12.

Prof. Dr. Hiram Kümper u. Maike Sambaß, M.A., Mannheim:

Eröffnung der Forschungs­stelle »Gedächtnis der Rheinschifffahrt«, musikalisch begleitet durch Kompositionen und Klanginstallationen zum Thema Rhein von Michael Valentin und Bileam Kümper

Eine Kooperations­veranstaltung des Lehr­stuhls mit


Veröffentlichungen

Hiram Kümper, Andreas Maurer (Hg.),

150 Jahre Mannheimer Akte:
Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Revidierten
Rheinschifffahrtsakte vom 17. Oktober 1868

Schriftenreihe des Instituts für Transport- und
Verkehrs­recht 12

Baden-Baden: Nomos, 2018