DE / EN

Prof. Dr. Angelika Wöllstein

Prof. Dr. Angelika Wöllstein ist Leiterin der Abteilung „Grammatik“ des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache und Universitäts­professorin für germanistische Linguistik an der Universität Mannheim. Sie war in der akademischen Lehre an der Universität Stuttgart (1994-1999), der Universität zu Köln (1999-2004), der Bergischen Universität Wuppertal (2005-2006), der Universität des Saarlandes (2005-2007), der Universität Tübingen (2006-2012) und der Universität Mainz (2008-2009) tätig. Seit 2012 lehrt sie an der Universität Mannheim. Zu ihren weiteren Aufgaben zählen die Projektarbeiten: Leitung des Projekts „Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich (GDE-V)“, Leitung des Projekts „Grammatische Terminologie“, Leitung des Projekts „Orthografische Ressourcen“, Mitarbeit im Projekt „Korpusgrammatik – grammatische Variation im standard­sprachlichen und standard­nahen Deutsch“.

Ihre Forschungs­interessen umfassen:

  • Grammatik des Gegenwartsdeutschen
  • Kontrastive Grammatik
  • Grammatische Variation
  • Sprachwandel
  • Korpusgrammatik
  • Syntax und Schnittstelle Syntax/Semantik und Semantik/Pragmatik
  • Grammatische Terminologie
  • Orthografie
  • Rekonstruktion von Ergebnissen aus der grammatischen Forschung für öffentliche Bereiche

Zu sämtlichen Lehr­gebieten gibt es im Wechsel entsprechende Lehr­angebote.

Sie lehrt beispielsweise:

  • VL Einführung in die Sprach­wissenschaft
  • Übung Grammatik: Vom Wort zum Satz
  • HS Schrifterwerb und Schriftsystem
  • HS Analyse­probleme der deutschen Syntax
  • MA: Projektseminar Sprache & Kommunikation

 

Betreuung von Abschlussarbeiten: BA, LA, MA, Dissertationen, Habilitationen

Prüfungs­berechtigungen: BA, LA, MA, Dissertationen

 

Veröffentlichungen         IDS-Webseite