DE / EN

Prof. Dr. Arnulf Deppermann

Prof. Dr. Arnulf Deppermann ist Leiter der Abteilung „Pragmatik“ am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache sowie des Programm­bereichs „Interaktion“ und Professor für germanistische Linguistik an der Universität Mannheim. Er studierte Psychologie, germanistische Sprach­wissenschaft und Philosophie und promovierte 1997 mit der Arbeit „Glaubwürdigkeit im Konflikt. Rhetorische Techniken in Streitgesprächen. Prozessanalysen von Schlichtungs­gesprächen“.

Seine Forschungs­interessen umfassen:

  • Bedeutungs­konstitution
  • Verstehen und Intersubjektivität in der Interaktion
  • multimodale Interaktion
  • Kognition in Interaktion
  • gesprochenes Deutsch
  • Erzählen und Identität im Gespräch
  • Weiter­entwicklungen der konversations­analytischen Methodik

Er lehrt beispielsweise:

  • HS Feldforschung und Transkription
  • HS Formen der Selbsterzählung: Strukturen/Register des Gesprächs in der autobiographischen Darstellung
  • HS Multimodale Interaktion
  • HS Interaktionale Linguistik
  • HS Konversations­analyse
  • RingVL Methoden der Linguistik
  • MA: Projektseminar Sprache & Kommunikation I & III  
  • MA: Projektseminar Sprache & Kommunikation II

 

Betreuung von Abschlussarbeiten und Prüfungs­berechtigungen: BA, LA, MADissertationen

 

Veröffentlichungen        IDS-Webseite