Prof. Dr. Andreas Cassee

Prof. Dr. Andreas Cassee
Juniorprofessor für Politische Philosophie
Universität Mannheim
Philosophisches Seminar
L 9, 5 – Raum 006
68161 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Andreas Cassee ist Juniorprofessor für Politische Philosophie an der Universität Mannheim. Er hat an der Universität Zürich Philosophie, Wirtschafts­wissenschaft und Mathematik studiert und 2014 mit einer Arbeit zur Ethik der Migration promoviert („Globale Bewegungs­freiheit. Ein philosophisches Plädoyer für offene Grenzen“, erschienen 2016 bei Suhrkamp). Im Anschluss war er 2015 bis 2017 im Rahmen von Fellowships des Schweizerischen Nationalfonds und der Kolleg-Forscher­gruppe Justitia Amplificata an der Freien Universität Berlin tätig. Ab 2017 war er wissenschaft­licher Mitarbeiter an der Universität Bern, bevor er zum Frühjahrs-/Sommersemester 2021 an die Universität Mannheim berufen wurde. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt auf systematischen Fragen der normativen politischen Philosophie und der (angewandten) Ethik. Insbesondere interessiert er sich für Migrations­ethik, Steuer­gerechtigkeit sowie für Theorien des Eigentums, der Gerechtigkeit und der Verantwortung.