DE / EN

Prof. Dr. Hartmut Wessler

Prof. Dr. Hartmut Wessler

Prof. Dr. Hartmut Wessler

Lehr­stuhl­inhaber
Universität Mannheim
Institut für Medien- und Kommunikations­wissenschaft
B 6, 30-32 – Raum 425
68159 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2300
Fax: +49 621 181-1399
E-Mail: marianne.valigura(at)uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Do 11–12 Uhr
(in der Vorlesungs­zeit)

Prof. Dr. Wessler auf Researchgate

Hartmut Wessler ist Professor am Institut für Medien- und Kommunikations­wissenschaft und Projektleiter am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES). Er hat an der Freien Universität Berlin und der Indiana University, Bloomington (USA) Kommunikations­wissenschaft, Politische Wissenschaft und Soziologie studiert. Nach einer Beschäftigung an der Universität Leipzig hat er von 1994 bis 1997 an der Universität Hamburg promoviert. Danach war er zunächst an der FU Berlin tätig, bevor er 2001 auf eine Professur für Kommunikations­wissenschaft an die International University Bremen/Jacobs University berufen wurde. 2007 wechselte er an die Universität Mannheim.

Zusammen mit den Mitgliedern seines Lehr­stuhls untersucht Hartmut Wessler Mediendebatten und Medienevents zu aktuellen Streitthemen wie Klimawandel, Migration/Flucht, Religion/Säkularismus oder Terrorismus. In seinen Projekten verwendet er zumeist standardisierte, automatisierte oder interpretative Formen der Inhaltsanalyse von Texten und Bildern sowie gelegentlich auch Interviews und Befragungen. Die Integration automatisierter Methoden und die Entwicklung multimodaler, Text und Bild umfassender Methoden der Medieninhaltsanalyse liegen ihm besonders am Herzen.

Aufenthalte als Gast­wissenschaft­ler haben ihn an die New York University, die Universidade Federal de Minas Gerais in Belo Horizonte (Brasilien) sowie an die Universität Zürich geführt. Seine Arbeiten sind in führenden internationalen Fach­zeitschriften wie etwa dem Journal of Communication, Political Communication, International Journal of Press/Politics sowie in renommierten deutschen und internationalen Verlagen erschienen. Er war von 2012 bis 2016 stellvertretender Sprecher des Fach­kollegiums Sozial­wissenschaften der Deutschen Forschungs­gemeinschaft.

Publikationen

  • Wessler, H., & Freudenthaler, R. (2018). Public sphere. In , (S. 1). Oxford: Oxford Univ. Press. https://doi.org/10.1093/obo/9780199756841-0030
  • Wessler, H., & Löb, C. (2018). Jürgen Habermas. In , (S. 1). Oxford: Oxford Univ. Press. https://doi.org/10.1093/obo/9780199756841-0170
  • Wessler, H. (2015). Deliberativeness in political communication. In Donsbach, W., The Concise encyclopedia of communication (S. 139-140). Chichester [u.a.]: Wiley-Blackwell. https://doi.org/10.1002/9781118789353.ch4
  • Wessler, H., & Rinke, E. M. (2013). Öffentlichkeit. In Mau, S., Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 637-650). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-18929-1_43
  • Wessler, H. (2008). „Deliberativeness in political communication“ - „Habermas“ - „Knowledge interests“ - „Political discourse“. In Donsbach, W., The International encyclopedia of communication (S. ). Malden, Mass. [u.a.] : Blackwell. https://doi.org/10.1002/9781405186407
  • Wessler, H. (2008). Deliberation. In Kaid, L. L., Encyclopedia of political communication (S. n143). Los Angeles, CA [u.a.]: Sage. https://doi.org/10.4135/9781412953993.n143
  • Wessler, H. (2008). Medien. In Gosepath, S., Handbuch der Politischen Philosophie und Sozialphilosophie (S. ). Berlin: De Gruyter.

Prof. Wessler auf Twitter