DE / EN

Wissenschaft­liches Arbeiten

Bei schriftlichen Prüfungen wenden Sie die Zitier­richtlinien des Fach­bereichs Medien- und Kommunikations­wissenschaft an. Diese entsprechen den Zitier­richtlinien der American Psychological Association (APA) in der sechsten Auflage (APA Style, Sixth Edition).

Einen Überblick über die Zitier­richtlinien erhalten Sie auf der APA-Website bzw. im von der APA herausgegebenen Handbuch.

Exemplare der Buchausgabe finden Sie auch in der Bibliothek. Einzelne Anschauungs­beispiele finden Sie im Studien­handbuch.


Hinweis zum Umgang mit Plagiaten

Schriftlichen Prüfungs­arbeiten ist ein Verzeichnis der benutzten Hilfsmittel beizufügen, und es ist eine eigenhändig unterschriebene Erklärung abzugeben. Den Wortlaut entnehmen Sie der für Sie gültigen Prüfungs­ordnung. Zu Beispiel BaKuWi/B.A.:

„Ich versichere, dass ich die Arbeit selbstständig und ohne Benutzung anderer als der angegebenen Hilfsmittel angefertigt habe. Alle Stellen, die wörtlich oder sinngemäß aus Veröffentlichungen in schriftlicher oder elektronischer Form entnommen sind, habe ich als solche unter Angabe der Quelle kenntlich gemacht. Mir ist bekannt, dass im Falle einer falschen Versicherung die Arbeit mit „nicht ausreichend“ bewertet wird. Ich bin ferner damit einverstanden, dass meine Arbeit zum Zwecke eines Plagiatsabgleichs in elektronischer Form versendet und gespeichert werden kann.“

Wird die Erklärung nicht abgegeben, kann von der Korrektur der Arbeit abgesehen und die Prüfungs­leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet werden.