Team

Dr. Alex Spike Gibbs

Dr. Alex Spike Gibbs

Juniorprofessur für Wirtschafts­geschichte des Mittelalters
Universität Mannheim
Lehr­stuhl für Mittelalterliche Geschichte
L7, 7 – Raum 307
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Persönliche Sprechstunde Montags 14:30–15:30 Uhr. Gegebenenfalls auch via Zoom nach Vereinbarung.

Biography
I have been Junior Professor for the Economic History of the Middle Ages in the Chair group for Medieval History since January 2022. I studied for my undergraduate degree in history at the University of Cambridge (from 2011 to 2014) and my masters in medieval history at King’s College London (from 2014 to 2015). I then returned to Cambridge for my PhD, entitled ‘Manorial Officeholding in Late Medieval and Early Modern England, 1300-1600’ which was completed in 2019. Prior to coming to Mannheim, I was an LSE Fellow in the Department of Economic History at the London School of Economics and Political Science.

Research interests:
My research primarily focuses on examining the governance of local communities in Europe across the medieval and early modern eras. How did governing structures allow rural communities to organise agriculture, conserve environmental resources, maintain law and order, and manage complex tenurial relations? To what extent did these structures create inequalities in access to political power and economic resources? And how were local governing regimes affected by the decline of direct lordship and the rise of the state? Through an interdisciplinary approach adopting quantitative and qualitative social-science methodologies, I answer these questions by analysing long-runs of manuscript sources to examine communities over the longue-durée.

Additionally, through collaborations with other scholars, I have developed interests in calculating long-run wage series for late medieval England, the resilience of communities to the crises of the early fourteenth century and the management of stray animals. I welcome inquiries about my work or suggestions for collaborations so please get in touch!

Deutsch:

Biografie
Seit Januar 2022 bin ich Juniorprofessor für die Wirtschafts­geschichte des Mittelalters am Lehr­stuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Mannheim. Ich habe mein Grundstudium der Geschichte an der Universität Cambridge (von 2011 bis 2014) und meinen Master in mittelalterlicher Geschichte am King's College London (von 2014 bis 2015) absolviert. Anschließend kehrte ich für meine Promotion mit dem Titel „Manorial Officeholding in Late Medieval and Early Modern England, 1300-1600“ nach Cambridge zurück, die ich 2019 abgeschlossen habe. Bevor ich nach Mannheim kam, war ich LSE Fellow in der Abteilung für Wirtschafts­geschichte an der London School of Economics and Political Science.

Forschungs­interessen:
Mein Forschungs­schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Verwaltung lokaler Gemeinschaften in Europa während des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Wie ermöglichten es die Herrschafts­strukturen ländlicher Gemeinschaften die Landwirtschaft zu organisieren, Umweltressourcen zu erhalten, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten und komplexe Besitz­verhältnisse zu verwalten? Inwieweit schufen diese Strukturen Ungleichheiten beim Zugang zu politischer Macht und wirtschaft­lichen Ressourcen? Und wie wirkten sich der Niedergang der direkten Grundherrschaft und der Aufstieg des Staates auf die lokalen Regierungs­systeme aus? Durch einen interdisziplinären Ansatz mit quantitativen und qualitativen sozial­wissenschaft­lichen Methoden beantworte ich diese Fragen, indem ich lange Reihen von Manuskriptquellen analysiere, um Gemeinschaften über die longue-durée zu untersuchen.

Durch die Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaft­ler*innen habe ich außerdem Interesse an der Berechnung langfristiger Lohnreihen für das spätmittelalterliche England, an der Widerstands­fähigkeit von Gemeinschaften gegenüber den Krisen des frühen vierzehnten Jahrhunderts und am Umgang mit streunenden Tieren entwickelt. Ich freue mich über Anfragen zu meiner Arbeit oder über Vorschläge für eine Zusammenarbeit. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.


Veröffentlichungen