Prof. Dr. Michael Erbe

Prof. Dr. Michael Erbe

Universität Mannheim
Philosophische Fakultät
L 7, 77 – Raum 2. OG
68161 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

  • Auswahl Publikationen

    • Studien zur Entwicklung des Niederkirchenwesens in Ostsachsen vom 8. bis zum 12. Jahrhundert, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1969 (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 24 – Studien zur Germania Sacra, Bd.9) – urspr. phil.Diss. Freie Univ. Berlin 1967.
    • François Bauduin (1520-1573). Biographie eines Humanisten, Gütersloh: G. Mohn 1978 (= Quellen und Forschungen zur Reformations­geschichte, Bd. 45) – uspr. Habilitations­schrift, Fach­bereich 13 (Geschichts­wissenschaften) der Freien Univ. Berlin 1974.
    • Zur neueren französischen Sozialgeschichtsforschung. Die Gruppe um die ‚Annales‘, Darmstadt: Wissenschaft­liche Buchgesellsschaft 1979 (= Erträge der Forschung, Bd. 110)
    • Geschichte Frankreichs von der Großen Revolution bis zur Dritten Republik, 1789-1884, Stuttgart: Kohlhammer 1982.
    • Deutsche Geschichte 1713-1790. Dualismus und Aufgeklärter Absolutismus, Stuttgart: Kohlhammer 1985.
    • Belgien – Niederlande – Luxemburg. Geschichte des niederländischen Raumes, Stuttgart: Kohlhammer 1993.
    • Die Habsburger 1493-1918. Eine Dynastie im Reich und in Europa, Stuttgart: Kohlhammer 2000.
    • Revolutionäre Erschütterung und Erneuerung des Gleichgewichts. Internationale Beziehungen 1785-1830 [= Handbuch der Internationalen Beziehungen, hg. v. Heinz Duchhardt u. Franz Knipping, Bd. 5], Paderborn: Schöningh 2004.