Tagung: Pferderennen in globalhistorischer Perspektive

Vom 15. bis 17. Juni 2017 diskutierten internationale ExpertInnen über Pferderennen und deren gesellschaft­liche Bedeutung von der Antike bis zur Gegenwart. Organisiert wurde die Tagung von Dr. Christian Jaser (HU Berlin), christian.jaser(at)geschichte.hu-berlin.de, und Prof. Dr. Christian Mann (Mannheim), mann(at)uni-mannheim.de, sie fand in Kooperation mit dem Reiter-Verein Mannheim e.V. statt.

Die Beiträge zur Tagung sind in der Zeitschrift „The International Journal of the History of Sport“ (Band 37, 2020) erschienen und als Sonderband des „International Journal of the History of Sport“ (https://www.tandfonline.com/toc/fhsp20/37/3-4). Sie machen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den einzelnen Pferdesportkulturen sichtbar und erklären diese vor dem spezifischen kulturellen Hintergrund.