DE / EN

Internationale Lehre

In der internationalen Lehre finden lokale und internationale Blickwinkel auf fach­liche Inhalte, Forschungs­themen sowie Methoden und Ansätze des Lehr­ens und Lernens zusammen. Das beinhaltet sowohl ein internationalisiertes Kursangebot in Mannheim als auch die Zusammenarbeit mit Universitäten und Kooperations­partner*innen auf der ganzen Welt, im physischen und digitalen Austausch.

Die internationale Lehre trägt zu einer interkulturellen Sensibilisierung bei. Folgende Fähigkeiten und Kenntnisse werden erlernt und erweitert: 

Fremdsprachen­kompetenz: Eine neue Sprache zu lernen oder Sprach­kenntnisse zu verbessern hilft bei der Kommunikation mit Menschen aus aller Welt. Außerdem erweitert es den Horizont, stärkt das Selbstbewusstsein und fördert Offenheit und Toleranz gegenüber anderen. 

Internationale Freundschaften: Der globale Austausch ermöglicht es, weltweit Freundschaften zu schließen und sich ein globales Netzwerk aufzubauen. Dieses Netzwerk kann Türen öffnen: privat und beruflich in interkulturellen Begegnungen.

Persönlichkeits­entwicklung:  Selbster­kenntnis, Selbstakzeptanz und Selbstveränderung als Bestandteile der Persönlichkeits­entwicklung werden unterstützt. Die Teilnehmenden sammeln wichtige Erfahrungen und werden handlungs­fähiger und selbstständiger im internationalen Kontext.

Digitale Kompetenzen: Virtuelle internationale Lehre fördert den Ausbau digitaler Kompetenzen. Sie schult den richtigen Umgang mit Technik und Medien, um sich in der heutzutage globalisierten und digitalisierten Welt zurecht zu finden. 

Ideen- und Wissensaustausch: Internationale Lehre bietet die Möglichkeit, mit Menschen aus aller Welt zu kommunizieren und zusammen zu arbeiten. Dadurch kann wertvolles Wissen ausgetauscht und die Offenheit gegenüber neuen Blickwinkeln und Ideen bestärkt werden

Interkulturelle Kompetenz: Die Teilnehmenden erlangen ein fundiertes globales Verständnis sowie eine  ausgebaute Handlungs­kompetenz auf internationaler Ebene. Erfolgreich mit Menschen aus anderen Kulturen kommunizieren zu können ist eine wichtige Fähigkeit und bietet viele Vorteile.


Angebote der Philosophischen Fakultät

Die Angebote internationaler Lehre der Philosophischen Fakultät haben zum Ziel, interkulturelle und internationale Seminarangebote zu eröffnen und gliedern sich in zwei Bereiche: International Cultural Studies (ICS) und Virtual Mobility (VM).

International Cultural Studies

International Cultural Studies (ICS) werden fach­übergreifend an der Philosophischen Fakultät angeboten und bieten einen internationalen, interkulturellen und interdisziplinären Blick auf kultur­wissenschaft­liche Themen. Als ein Baustein der Internationalisierung der Curricula und damit auch des Ausbaus der fremdsprachigen Lehre, vermitteln ICS eine internationale Perspektive, ohne den Standort wechseln zu müssen. Sie nehmen sowohl kultur­wissenschaftl­iche Schlüsselbegriffe als auch ihre Anwendung in historischen sowie zeitgenössischen Kontexten in den Blick. 

Virtual Mobility

Virtual Mobility (VM) bzw. Virtual Exchange bieten die Möglichkeit eines digitalen Austauschs, wodurch im International Classroom nachhaltige Verbindungen zwischen Studierenden aus aller Welt entstehen. Dieses Angebot weitet die Ziel­gruppe, die an internationalen Begegnungen teilnehmen kann, erheblich aus: Auch mobil eingeschränkte Studierende können die Vorteile internationaler Lehre  nutzen. Im International Classroom schließen sich Studierende virtuell – und somit niedrigschwellig – zusammen, um in Seminaren gemeinsam ein Thema zu reflektieren. Auf Universitäts­ebene fördert die virtuelle Option die internationale Zusammenarbeit und baut internationale Kooperationen der Universität Mannheim aus. Solch eine innovative und integrative Lehr- und Lernkonzeption erweitert die internationale und interkulturelle Lerngemeinschaft und trägt häufig die Gesamtbezeichnung „COIL“ (Collaborative Online International Learning).


Beratung und Kontakt

Aline Schmidt

Aline Schmidt

Koordination International Cultural Studies (ICS)
Universität Mannheim
Dekanat der Philosophischen Fakultät
Schloss – Raum EO 291
68131 Mannheim
Sprechstunde:
Bitte schreiben Sie mir zur Terminvergabe eine E-Mail.
Abir Al-Laham

Abir Al-Laham

Koordination Virtuelle Mobilität und digitale Lehre
Universität Mannheim
Philosophische Fakultät
Schloss – Raum EO 291
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181–3106
Fax: +49 621 181–2168
E-Mail: virtualmobility phil.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Hinweis: Zur Zeit findet die Sprechstunde ausschließlich online statt. Bitte buchen Sie einen Termin über https://www.phil.uni-mannheim.de/studium/digitales-beratungsangebot/
Dr. Ana-Sofia Uhl

Dr. Ana-Sofia Uhl

Koordination International Cultural Studies (ICS)
in Elternzeit
Universität Mannheim
Dekanat der Philosophischen Fakultät
Schloss – Raum EO 291
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Derzeit findet keine Sprechstunde statt.