DE / EN

Foto: Anna Logue

Master Literatur, Medien und Kultur der Moderne

Interdisziplinäre Literatur­wissenschaft und eigenständige Forschung stehen im Mittelpunkt des M.A. Literatur, Medien und Kultur der Moderne. Erforscht wird vor allem die Epoche der Moderne von der Mitte des 18. Jahrhunderts und der Entstehung des Bürgertums bis zur Gegenwart. Die Auswahl der Lehr­veranstaltungen erfolgt nach persönlichen Interessen und/oder philologischen Präferenzen. Medien­wissenschaft­liche Elemente innerhalb der Literatur­wissenschaft sowie ein Erweiterungs­modul in Medien- und Kommunikations­wissenschaft machen Schnittstellen und vielfältige wechselseitige Beziehungen zwischen Literatur und Medien greifbar. Am Ende steht ein Abschluss, der weit über seinen literatur­wissenschaft­lichen Kern hinaus theoretische und berufliche Perspektiven in die moderne Medienwelt hinein eröffnet.

Auf einen Blick

Studien­dauer und -beginn 4 Semester (Vollzeit), nur zum Herbst-/Wintersemester, ggf. Restplatz­vergabe zum Frühjahr-/Sommersemester
Bewerbung

15. März bis 31. Mai (Bewerbung starten)

Unterrichtssprache Deutsch, Englisch und je nach Kernfach bis zu zwei romanische Sprachen
Zulassungs­voraussetzungen Bachelor­abschluss in Literatur­wissenschaft, einer Philologie oder in einem verwandten Fach mit mindestens 2,5, mindestens 2 Module Literatur­wissenschaft, Sprach­kenntnisse in Englisch auf dem Niveau B2. Alle Details stehen in der Auswahlsatzung.
Weitere Auswahlkriterien Praxiserfahrung, Auslands­erfahrung, ehrenamtliches Enagegement, Motivations­schreiben
Internationalität

Auslands­semester und/oder Auslands­praktikum möglich

Studien­umfang und -inhalte 120 ECTS, davon 100 in Literatur­wissenschaft und 20 in Medien- und Kommunikations­wissenschaft und Praxis-Veranstaltungen
Studien­gangs­broschüre Download

 

Semesterbeitrag: 174,90 Euro (mehr)
Gebühren für Nicht-EU-Ausländer: 1.500 Euro
Gebühren für ein Zweitstudium: 650 Euro

Foto: Anna Logue
Praxis und Berufseinstieg

Mit dem M.A. Literatur, Medien und Kultur der Moderne ist alles möglich, das im weiteren Sinne mit Medien zu tun hat: Von der wissenschaft­lichen Karriere über Tätigkeiten im Journalismus, in der Medienproduktion und im Literatur­betrieb bis hin zu PR, Werbung und moderner Unternehmens­kommunikation.


Beratung und Kontakt

Sebastian Hempen, M.A.

Sebastian Hempen, M.A.

Studien­gangs­management Master­studien­gänge
Universität Mannheim
Philosophische Fakultät
Kaiserring 14–16 – Raum 611
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Di und Mi 10–12 Uhr (ohne Anmeldung; Vorlesungs­zeit). Achtung: Sprechstundenausfall vom 23. Dezember bis 6. Januar. Vom 14. Januar bis 10. Februar findet die Sprechstunde Di von 10–12 Uhr statt.