Crisanta Bielsa

Crisanta Bielsa
Lektorin Spanisch
Universität Mannheim
Romanisches Seminar
L 15, 1-6 – Raum A 020
68161 Mannheim

Crisanta Bielsa Lardiés ist seit 1989 Lektorin der Abteilung Literatur- und Medien­wissenschaft des Romanischen Seminars für Spanisch und Landes­kunde in Mannheim. Sie gibt Kurse auf allen sprachlichen Niveaustufen. Dazu gehören  neben Vertiefungs­kursen mit den Schwerpunkten Kultur- und Wirtschafts­spanisch auch Fach­module wie Phonetik und Übersetzung (Traducción).

Ihre Lizentiatur (Licenciatura) in spanischer Philologie (Filología Hispánica) erfolgte mit der Pädagogischen Zusatz­qualifikation (CAP) an der Universität Zaragoza in der Fakultät für Sprache und Literatur­wissenschaft. Forschungs­schwerpunkt ihrer tesis de licenciatura war La Lozana Andaluza en el contexto de la novela picaresca.

Einen Großteil ihrer Forschungen während des Studiums nahmen Klassiker des spanischen Filmes (Buñuel, Erice und Saura), sowie die Literatur des Goldenen Zeitalters (Cervantes, Calderón) ein.

Anschließend studierte sie Angewandte Deutsche Philologie am Institut „Deutsch als Fremdsprachenphilologie“ der Universität Heidelberg

Crisanta Bielsa Lardiés arbeitete ein Jahr lang im spanischen Gymnasium Mannheim, welches vom Erziehungs­ministerium Spaniens finanziert wurde. Dort gab sie Unterricht in spanischer Sprache und Kultur.

In universitäts­internen Funktionen der Universität Mannheim war Crisanta Bielsa als Lektoratsleiterin der spanischen Abteilung involviert, sowie verantwortlich für die Examensvorbereitung der LAG-Kandidaten. Ferner nahm sie an der Theatergruppe des Romanischen Seminars „Anda Palabra” teil und organisierte mehrere Jahre verschiedene Exkursionen nach Barcelona und Zaragoza.