DE / EN

Juliane Elter

Juliane Elter
Akademische Mitarbeiterin
Universität Mannheim
Anglistik IV
B 6, 30 – 32 – Raum 027
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Di 15:30–16:30 Uhr

W. Juliane Elter ist Doktorandin am Lehr­stuhl für Anglistische Linguistik/Diachronie (Anglistik IV) an der Universität Mannheim. Sie schloss ihr Studium im Fach Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main 2015 mit dem Abschluss Bachelor of Arts ab und ergänzte diesen 2018 durch den Abschluss Master of Arts im Fach Sprache und Kommunikation an der Universität Mannheim. Ihre Abschlussarbeit beschäftigte sich in Anschluss an das DFG-Projekt „Borrowing of Argument Structure in Contact Situations“ mit einer möglichen Analyse des englischen to-dative als Produkt des Sprachkontaktes mit dem Französischen.

Ihr Promotions­projekt „On the Integration of Scandinavian Loan Verbs into Medieval English“ fokussiert die argumentstrukturellen Einflüsse des Altnordischen auf die Verben des Englischen während und nach dem direkten Sprachkontakt. Ihre Forschungs­interessen umfassen diachrone und synchrone Syntax und Semantik, Sprachwandel sowie Sprachkontaktphänomene und die korpuslinguistische Untersuchung des Englischen und Deutschen. Zur Zeit unterstützt sie den Lehr­stuhl in der Lehre sowie in der Planung und Umsetzung von Lehr­stuhl­projekten wie dem Open Access Journal Mannheim Papers in Multilingualism, Acquisition, and Change (MAPMAC).


Veröffentlichungen


Gutachter­tätigkeiten

Mitherausgeberin von Mannheim Papers in Multilingualism, Acquisition, and Change (MAPMAC)