DE / EN

Prof. Dr. Carola Trips

Prof. Dr. Carola Trips
Lehr­stuhl­inhaberin
Universität Mannheim
Anglistik IV
B 6, 30-32 – Raum 029
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Di 12–13 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage

Prof. Dr. Carola Trips ist Inhaberin des Lehr­stuhls für Anglistische Lingustik/Diachronie (Anglistik IV) an der Universität Mannheim und Fach­studien­beraterin für den Studien­gang „Master Sprache und Kommunikation“.

Sie promovierte und habilitierte an der Universität Stuttgart, an der sie auch ihr Studium der Fächer Englisch und Deutsch abgeschlossen hat.

Ihre Forschungs­interessen umfassen neben synchroner und diachroner Syntax und Morphologie(-theorien) auch Sprachkontaktphänomene, Sprachwandel, lexikalische Semantik sowie Korpuslinguistik für das Englische und Deutsche. Aktuell arbeitet sie an dem DFG-Projekt „Borrowing of verb argument structure from Old French into Middle English“ (in Kooperation mit Prof. Dr. Achim Stein, Universität Stuttgart) und an einer multidisziplinär ausgerichteten DFG-Forschungs­gruppe zum Thema The Tolerance Principle: Modelling second language acquisition and change, die u. a. mit Charles Yang (UPenn) 2019 beantragt wird. 

Sie unterrichtet Veranstaltungen wie zum Beispiel „Syntax in three Dimensions“, „Theoretical and Diachronic Aspects of Morphology“ sowie „Language Contact“, „Language Change“.


Veröffentlichungen


Gutachter­tätigkeiten

Für

  • English Language and Linguistics
  • Linguistische Berichte
  • Morphology
  • Journal of Historical Linguistics
  • Journal of Comparative Germanic Linguistics

Für verschiedene Workshops und Konferenzen:

  • Diachronic Generative Syntax Conference (DiGS)

Für Stiftungen und Organisationen:

  • Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG)
  • Fritz Thyssen Stiftung
  • Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO)
  • Swiss National Science Foundation (SNF)

Herausgeberin von Mannheim Papers in Multilingualism, Acquisition, and Change (MAPMAC)


Mitgliedschaften

  • Linguistic Association of Great Britain (LAGB)
  • Deutsche Gesellschaft für Sprach­wissenschaft (DGfS)
  • The Philological Society (PhilSoc)
  • Deutscher Hochschul­verband (DHV)