DE / EN

Forschung


Forschungs­schwerpunkte

Der Lehr­stuhl Anglistik I konzentriert sich in der Forschung auf vier miteinander verbundene Themen­bereiche:

  1. Wir erforschen den monolingualen und bilingualen Spracherwerb des Englischen und Deutschen unter unterschiedlichen psychosozialen Bedingungen.
  2. In der Mehrsprachigkeits­forschung untersuchen wir die Systematik von Sprachkontaktphänomenen.
  3. Unsere psycholinguistische Forschung untersucht wie (bilinguale) Sprachrepräsentation und -verarbeitung mit kognitiven und emotionalen Prozessen, z.B. im Bereich des Konsumentenverhaltens, zusammenhängen.
  4. Unsere angewandte linguistische Forschung beschäftigt sich an der Schnittstelle zu den empirischen Bildungs­wissenschaften mit dem Zweit- und Fremdspracherwerb in schulischen Kontexten, der Sprachstandsdiagnostik und Sprach­förderung sowie mit der Kompetenz­entwicklung im Bereich der sprachlichen Bildung und Förderung.

Wir stellen eine enge Verbindung zwischen Forschung und Lehre her. Dazu verwenden arbeiten unsere Studierenden z.B. mit authentische Daten aus Spracherwerbs- und Codeswitching­projekten und führen für ihre Seminar- und Abschlussarbeiten empirische Studien (z.B. in Zusammenarbeit mit Schulen) sowie psycholinguistische Experimente (z.B. im Eyetracking-Labor) zu interdisziplinären Themen durch.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu unseren Forschungs­projekten und Publikationen.


Projekte

Foto: Christine Roth
MEG-SKoRe (A I)

Sprachliche und kognitive Ressourcen der Mehrsprachigkeit im Englischerwerb in der Grundschule

Foto: Anna Logue
MA-eye-LAB (A I)

Besuchen Sie die Seiten unseres psycholinguistischen Forschungs­labors

RUEG P5 (A I)

Emerging Grammars in Language Contact Situations: A Comparative Approach. Teil­projekt P5: Clause Structure in Heritage German

Foto: A. Krautz
LinguaPix (A I)

A crowdsourcing mega-study developing a database of picture naming norms

Foto: Dieter Thoma
Mehrsprachiges Klassenzimmer (A I)

Lehr­erbildung: Kompetent lehren und lernen im mehrsprachigen Klassenzimmer

Foto: MAZEM gGmbH
MAZEM (A I)

Transferforschung mit dem Mannheimer Zentrums für Empirische Mehrsprachigkeits­forschung gGmbH


Veröffentlichungen

Lehr­stuhl Anglistik I