DE / EN

B.Sc. und M.Sc. Wirtschafts­pädagogik: Wahlfach Englisch

Die Bestimmungen im Modulkatalog zur Prüfungs­ordung „Wahlfach Englisch“ werden mit Wirkung zum HWS 2019 (Beginn Wahlfach im B.Sc. oder M.Sc.) geändert. Um die Prüfungs­belastung zu senken, wird die Belegung der Veranstaltung „Landes­kunde/Area Studies“ gestrichen. Landes­kundliche Inhalte werden nun in die Veranstaltung „Ü ANG 562 M.Sc. Wipäd: Current Topics (BC III)“ integriert.

Für Studierende, die vor dem HWS 2019 Ihr M.Sc. Wahlfach begonnen haben, bleibt die Fassung des Modulkatalogs in der Version von 2009 (siehe Downloadlink unten) unverändert gültig.

Bei Fragen zu Übergangs­regelungen wenden Sie sich bitte an Ihre Fach­studien­beratung.



Informationen zur Master­arbeit im Wahlfach Englisch

Es ist möglich, Ihre Master­arbeit im Fach Englisch (Anglistik/Amerikanistik: Literatur­wissenschaft oder Sprach­wissenschaft) zu schreiben. Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Prüfungs­rechtliche Regelung

    Gemäß §12 kann die Master­arbeit im Wahlfach unter den dort angegebenen Rahmenbedingungen (22 ECTS, 18 Wochen Bearbeitungs­zeit, etc.) angefertigt werden. Dies bedeutet, Sie können Ihre Master­arbeit im Fach Englisch in einer der beiden Fach­wissenschaften (Linguistics oder Literary Studies) schreiben.

  • Wie finde ich eine Betreuung?

    Fragen Sie bei Interesse den/die Dozent/in des von Ihnen gewählten Hautseminars. Eine Betreuung kann nur dann stattfinden, wenn Sie die fach­wissenschaft­lichen Voraussetzungen erfüllen und Betreuungs­kapazitäten am Anglistischen Seminar vorhanden sind.

  • Wie finde ich ein Thema?

    In individueller Absprache mit Ihre/m BetreuerIn. In der Anglistik gibt es keine Liste mit vorab festgelegten Themen für Abschlussarbeiten.

    Beispiele für Master­arbeits­titel im M.Sc. Wirtschafts­pädagogik im Wahlfach Englisch:

    • Bedeutung der Fremdsprache Englisch für Industriekaufleute in der Berufsausbildung in Baden-Württemberg
    • Einsatz der Fremdsprache Englisch in deutschen Unternehmen
    • Experimentelle Untersuchung der Beziehung zwischen Verständnis­unterschieden und kultur­spezifischen Kommunikations­stilen. Ein Vergleich zwischen Deutschland und der Schweiz
    • Sprachsensibler Fach­unterricht im mehrsprachigen Klassenzimmer. Validierung eines Testinstruments zur Erfassung der Sprachförder­kompetenz angehender Lehr­kräfte im beruflichen Schulwesen
    • Storylines in Corporate Identity Communication: Linking Storytelling and Corporate Image Perception
  • Wie melde ich die Master­arbeit an?

    Das Anmeldeformular für die Master­arbeit kann unter nachfolgendem Link her­untergeladen werden: Anmeldeformular Master­arbeit.

    Füllen Sie das Formular nach Absprache mit Ihrer/m Betreuer/in aus. Der jeweilige Lehr­stuhl wird dann das Formular (mit Unterschrift des/r BetreuerIn und Stempel) an das Studien­büro schicken. Sie brauchen keinen Zweitgutachter anzugeben - es gibt nur einen Gutachter. Es gibt keine Anmeldefristen, d.h. Sie können jederzeit anmelden. Die Bearbeitungs­zeit nach Anmeldung beträgt 18 Wochen.

  • In welcher Sprache wird die Master­arbeit verfasst?

    In der Regel auf Englisch. Dafür ist kein Antrag beim Prüfungs­amt erforderlich. Nach Absprache mit dem/der Betreuer/in ist auch Deutsch möglich.

  • Wo reiche ich die Master­arbeit ein?

    Bei dem Lehr­stuhl Ihres Betreuers / Ihrer Betreuerin. Der Lehr­stuhl wird dann ein Schreiben an das Studien­büro schicken, das die frist­gerechte Abgabe der Master­arbeit bestätigt.