News

Zum Ende der athenischen Demokratie

Neuer Sammelband-Beitrag von Christian Mann

Anne Kremer erhält Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Anne Kremer M.A., Doktorandin am Lehr­stuhl für Zeitgeschichte, erhält eines von vier Promotions­stipendien im Rahmen des Programms "Erforschung der sozialen Demokratie(n) und ihrer Bewegungen. Historischer Wandel, gegenwärtige Effekte und Perspektiven für die Zukunft". Das Programm ist Teil der ...

Vortragsankündigung: „Terrorismus und Geschlecht“ von Sylvia Schraut (Mannheim/München)

In Zeiten von Corona ist in den Medien erstaunlich wenig über islamistischen Terrorismus zu lesen. Es ist noch nicht lange her, da gehörte er zu den zentralen Themen unserer Nachrichten. Selbst der rechts­extreme heimische Terrorismus scheint angesichts der Angst vor dem Virus mehr und mehr aus den ...

„Das Erbe George Floyds – Rassismus & Diskrimierung als Schatten unserer Gesellschaft“ - Diskussionsrunde im Rhein-Neckar-Fernsehen

George Floyds Tod hat weltweit eines klar gemacht, kein Land, keine Gesellschaft ist frei von Rassismus. Auch in Deutschland gingen in den vergangenen Wochen Tausende auf die Straße, um vor allem auf Alltagsrassismus aufmerksam zu machen. Diesem Thema widmete sich auch die Diskussionsrunde des ...

Richard Rohrmoser über die Rolle der „Antifa“ in Deutschland und den Vereinigten Staaten

Im Interview mit dem Mannheimer Morgen erläutert der Zeithistoriker Richard Rohrmoser die Rolle, die die sogenannte "Antifa" bei den derzeitigen Protesten in den USA spielt, sowie die gegenwärtige und historische Entwicklung in Deutschland.

Corona-Proteste in Mannheim

Im Gespräch mit dem Mannheimer Morgen ordnet der Zeithistoriker Prof. Dr. Philipp Gassert die Corona-Proteste historisch ein und zeigt auf, welche Strategien etwa die AfD in Bezug auf die Proteste verfolgt.

„Selbermachen im Konsumzeitalter“ - 5 Fragen an Reinhild Kreis

Reinhild Kreis vertritt derzeit den Lehr­stuhl für Sozial- und Wirtschafts­geschichte an der Universität Duisburg-Essen.

Foto: SWR
Doku-Drama: Unbekannte Helden – Widerstand im Südwesten

Das unter Mitwirkung von Prof. Dr. Angela Borgstedt entstandene Dokudrama "Unbekannte Helden: Widerstand im Südwesten" feiert am Sonntag, den 03. Mai um 20:15 im SWR-Fernsehen TV-Premiere.